Helen Rohrbach • Sopran

Presse

13.12.2012Ostfriesen-Zeitung, Hans-Joachim Bussmann
 J.S. Bach, Weihnachtsoratorium 1-6
 ... Behutsam und betörend schön gestaltete Helen Rohrbach zum Beispiel die Echo-Arie "Flößt mein Heiland". ...
05.06.2012Mindener Tageblatt, Ralf Kapries
 F. Mendelssohn Bartholdy, "Hör mein Bitten"; "Lobgesang"
 ...Die Hymne beginnt mit einem Part für Sopran, den Helen Rohrbach mit einer schönen weichen Stimme voll tragender Kraft ausfüllte. Sie sang immer sehr klar und klang auch in den Höhen nie gepresst. Mit ihrer Dynamik blieb sie auch vor dem Chorhintergrund stets präsent. ...
02.04.2012Mainpost Würzburg, Frank Kupke
 G.F. Händel, Samson, HWV 57
 ...Die Sopranistin Helen Rohrbach sang die Dalila so blühend in der Höhe und nuancenreich, dass die ganze Tragik dieser biblischen Figur aufleuchtete. ...
19.12.2011Frankfurter Neue Presse, gn
 "Französische Weihnachten", Saint-Saëns, Gounod, Franck, Debussy, Charpentier
 Eine hübsche Idee, den barocktrainierten Zuhörern einmal weihnachtsgemäße französische Musik aus verschiedenen Jahrhunderten zu bieten. Und das mit fünf hervorragenden Solisten, allen voran die engelgleich singende Sopranistin Helen Rohrbach....
19.12.2011Frankfurter Allgemeine Zeitung - FAZ, Harald Budweg
 "Französische Weihnacht", Saint-Saëns, Gounod, Franck, Debussy, Charpentier
 ...Im Quintett der Vokalsolisten beeindruckte vor allen die Sopranistin Helen Rohrbach für ihre intensive Gestaltung und auch in der Höhe saubere Linienführung. Schon ihre Interpretation des "Noël" für Sopran und Orchester von Gounod hatte viel Beifall erhalten....
© Helen Rohrbach • Sopran    Home   Kontakt   Impressum
mobil